Unser Frühlings
Blütenhonig

Unser Sommer
Blütenhonig

Fleißiges Bienchen…

Unsere Bienenvölker fliegen ausschließlich in Aschheim und der Umgebung. Bei ihrer unermüdlichen Suche nach Nektar und Pollen sichern die Bienen die Bestäubung vieler Wild- und Kulturpflanzen in unserer Heimat. Die Bienen verarbeiten den eingetragenen Nektar zu Honig weiter, indem sie den Nektar von Biene zu Biene weitergeben, mit wertvollen Enzymen anreichern und dabei trocknen. Schließlich lagern sie den eingedickten Nektar in Zellen aus Bienenwachs ein. Dort kann der Nektar weiter trocknen und reifen und wird schließlich zu Honig.

…und der Imker…

Wenn der Honig schließlich reif ist, wird er von uns geschleudert. Wir schleudern zwei Mal im Jahr. Dabei entstehen geschmacklich zwei unterschiedliche Honige, die die Blütenvielfalt der jeweiligen Jahreszeit repräsentieren – der Frühlingsblütenhonig und der Sommerblütenhonig.

Unser Honig aus Demeter-Imkerei:

Der Nektar vieler verschiedener Blüten unseres jahreszeitlich geprägten Honigs ist im Vergleich zum sortenreinen Honig – unserer Meinung nach – ausgewogener und harmonischer.

Durch das schonende Schleudern und Abfüllen ohne weitere Erwärmung bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe des Honigs bestmöglich erhalten. Der geschleuderte Honig wird lediglich zum richtigen Zeitpunkt einmal gerührt. Dadurch bekommt er eine cremige Konsistenz und wird nicht zu fest.

Der Geschmack unseres Honigs variiert von Jahr zu Jahr ein bisschen. Da wir mit unseren Bienen keinen Massentrachten hinterherwandern, sammeln sie nur den Nektar der Blüten, die ausschließlich hier in Aschheim und der Umgebung blühen – das ändert sich von Jahr zu Jahr. Dadurch bleibt den Bienen Stress durch häufige Ortswechsel erspart.

Frühlings Blütenhonig
(DE-ÖKO-037):

Diesen Honig schleudern wir Ende Mai. Charakteristisch für den Geschmack des Frühjahrsblütenhonigs sind die vielen verschiedenen Blumen, Sträucher und Bäume der Aschheimer Gärten und der Umgebung, die im Zeitraum von März bis Mai blühen. Dazu zählen besonders die Blüten der Obstbäume in und um Aschheim, sowie die zahlreichen Rosskastanien und auch der überall wildwachsende Löwenzahn, die alle eine liebliche Süße spenden.
Der Frühjahrsblütenhonig ist lieblich-süß im Geschmack, die Textur ist weich und streichzart. Die Farbe dieses Honigs ist weißlich bis hell-gelb.

Besonders Kinder schätzen diesen lieblichen Honig als süßen Brotaufstrich.

Blüten: Löwenzahn, Obstbäume, Rosskastanie, Raps, Wildblumen und Wildsträucher

Sommer Blütenhonig
(DE-ÖKO-037):

Ende Juli schleudern wir den Sommerblütenhonig. Die vielen Aschheimer Linden verleihen diesem Honig ein etwas kräftigeres und an ätherische Öle erinnerndes Aroma. Der Geschmack wird weiterhin vom reichhaltigen Nektarangebot der Sommerblüten unserer Heimat mild abgerundet.
Der Sommerblütenhonig ist also kräftiger und etwas weniger süß im Geschmack als der Frühjahrsblütenhonig. Die Textur ist etwas fester als die des Frühjahrsblütenhonigs und leicht kristallin.

Der Sommerblütenhonig kommt ideal auf einem Vollkornbrot zur Geltung. Weiterhin verleiht er Tee in der kälteren Jahreszeit eine perfekte aromatische Süße.
(ACHTUNG: Bitte rühren Sie Honig zur Erhaltung der gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe in trinkbar warmen Tee, nicht in heißen Tee!)

Blüten: Linde, Himbeere, Brombeere, Gartenblumen und Phacelia.

… und Sie…

Kommen Sie gerne jederzeit bei uns vorbei, wenn Sie Interesse an unserem Aschheimer Honig aus Demeter-Imkerei haben.
Bitte haben Sie auch Verständnis dafür, dass unser Honig nicht jederzeit und unbegrenzt verfügbar ist. In Zukunft werden wir Sie auf unserer Homepage über die Verfügbarkeit unserer Honige informieren.